Melden Sie sich in unseren Newsletter an

und laden Sie kostenlos Ihren Gratis-Report und 10 Checklisten herunter!

"Die wichtigsten Fallstricke, Tipps und Tricks beim Versicherungswechsel – so sparen Sie Bargeld"

gratis-report


Wir geben Ihre E-Mail-Adresse selbstverständlich nicht an Dritte weiter und verwenden sie lediglich dafür, Ihnen weitere Informationen zuzusenden.

Ökogas

Seit einiger Zeit gibt es eine effektive Alternative zum ungewissen und begrenzten Gasvorkommen, welches, wenn es weiter so beansprucht wird, schon bald ausgeschöpft sein wird.

Diese Alternative nennt sich Öko- beziehungsweise Biogas und ist ebenso umweltfreundlich wie nachhaltig, und ist dennoch eine sichere Alternative gegenüber dem Nutzen von begrenzten Ressourcen.

Diese sogenannten Biogasanlagen sind äußerst effektiv und können extrem viele Haushalte mit Gas versorgen, vor allem da es seit einigen Jahren möglich ist, besagtes Biogas in hochqualitatives Erdgas umzuwandeln.

Meist wird Biogas in großen, eigens dafür gebauten und konstruierten Anlagen hergestellt, trotzdem kann eine kleine Biogasanlage auch privat in ein Haus eingebaut werden, allerdings können sich dann einige Schwierigkeiten hinsichtlich der Beschaffung der Brennstoffe einstellen.

Als Brennstoffe können viele verschiedene Stoffe verwendet werden, meist werden jedoch Materialien wie Abfall, Dünger oder sogenannte Energiepflanzen, Pflanzen die einen besonders hohen Brennwert haben und schnell und nachhaltig nachwachsen, verwendet.

Zudem leisten Sie einen erheblichen Beitrag zur Erhaltung einer nachhaltigen Umwelt und fördern mit den meisten Biogasanbietern viele europaweite und teilweise auch internationale anerkannte und zertifizierte Klimaschutzprojekte. Durch Biogasgebrauch werden die hohen CO -Emissionen der Gesellschaft von heute kompensiert.